Choose your region

Pipelife Österreich
Menu

Häufige Fragen zu Gartenbewässerung

1. Spart eine fest installierte Bewässerungsanlage wirklich Zeit?

Ja. Sie verbringen keine Minute Ihrer wertvollen Freizeit mehr mit der Bewässerung Ihres Gartens. Ihre Anlage erledigt alle Bewässerungsaufgaben für Sie, selbst wenn Sie verreist sind.

2. Bewässert eine automatische Anlage so gut, wie ich es von Hand kann?

Sie kann es sogar besser, da eine professionell ausgelegte Anlage für alle verschiedenen Bereiche und Anforderungen Ihres Grundstücks die genau richtige Menge Wasser bereitstellt.

3. Verbraucht eine automatische Bewässerungsanlage mehr Wasser als die herkömmliche Schlauchberegnung?

Nein, im Gegenteil. Sie spart Wasser. Sie haben keine Probleme mehr mit Überbewässerung und Wasserverschwendung z.B. wegen eines vergessenen offenen Wasserhahnes. Und mit einem Pipelife Regenmessgerät weiß die Anlage, ob es geregnet hat, und schaltet sich aus, wenn keine Bewässerung benötigt wird.

4. Wir haben hier in der Regel 800 mm Niederschlag und mehr im Jahr. Brauche ich wirklich eine Beregnungsanlage?

Wenn es auf Ihr Haus alle drei Tage immer dieselbe Menge Wasser regnen würde, bräuchten Sie sicher keine zusätzliche Beregnung. Aber der natürliche Niederschlag ist nicht annähernd so regelmäßig wie es zur Sicherung eines gesunden und üppigen Pflanzenwachstums in Ihrem Garten nötig ist. In einem warmen Sommer reichen wenige Tage ohne Regen, um Ihren Pflanzen zu schaden.

5. Kann ich durch Selbsteinbau Geld sparen?

Ja. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich zumindest ein Teil der Arbeiten selbst erledigen. In jedem Fall sollte aber ein erfahrener Bewässerungstechniker Ihre Anlage planen

6. Welche Vorteile bringt die Planung durch den Fachmann?

Der Bewässerungstechniker berücksichtigt bei der Planung die Anschlussleistung (Wassermenge und -druck) und die Bepflanzung Ihres Gartens.
Dadurch erhalten Rasenflächen, Sträucher, Blumen- und Gemüsebeete genau die richtige Menge Wasser.

7. Wird mein Garten durch die Verlegearbeiten zerstört?

Nein. Der Fachmann achtet bereits bei der Planung darauf, dass möglichst wenig Grabarbeiten er-forderlich sind. Die Rohrleitungen werden zumeist am Rand von Rasenflächen geführt. Vor Aushub des Erdreichs können Rasenziegel ausgestochen und nach der Verlegung wieder eingesetzt werden

8. Was kostet eine gute, fest installierte Bewässerungsanlage?

Der Preis einer automatischen Bewässerungsanlage hängt von vielen Faktoren wie z.B. der Grund-stücksgröße, der Art der Bepflanzung und der Gartengestaltung ab. Aber Sie können sich auf Ihren Bewässerungstechniker verlassen: Er wird Ihnen mit den qualitativ hochwertigen Pipelife-Produkten eine Ihren Bedürfnissen entsprechende Bewässerungsanlage zusammenstellen. Er kennt die umfangreiche Produktpalette sehr genau und wählt die für Sie optimalen Systemkomponenten aus. Ebenso weiß er, dass Pipelife für seine langlebigen Qualitätsprodukte bürgt und die Vertriebspartner auch nach der Installation für umfassendes Service sorgen. Ein für Sie unverbindliches und kostenloses Angebot erstellen wir Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf.

Noch Fragen?

Sicher haben auch Sie eine Menge von Fragen, die Sie vor der endgültigen Entscheidung über die Anschaffung einer automatischen Beregnungsanlage beantwortet haben möchten. Fragen Sie einen unserer Bewässerungs-Fachberater.

hausgarten-1
hausgarten-2