Choose your region
Pipelife Österreich
Menu

Einwinterung der Anlage

Zum Schutz vor Frostschäden an der Bewässerungsanlage sollte das Restwasser vor dem Winter komplett entfernt werden. Am einfachsten geht dies mittels Kompressor.

Entleerung der Bewässerungsanlage mittels Kompressor

Sperren Sie das Hauptventil der Bewässerungsanlage ab.
Blasen Sie die gesamte Anlage mit Druckluft aus. Der dazu erforderliche Kompressor muss eine Luftleistung von etwa 200-400 l/min. bei 4 – 6 bar erbringen.
Wobei als Daumenregel angesetzt werden kann: Erforderliche Luftmenge = Wassermenge x 6.


Schließen Sie den Kompressor mit dem Druckluftschlauch an den Verteiler an.
Ein entsprechender Anschluss mit Kugelhahn ist bauseits herzustellen. Schalten Sie den Kompressor ein und öffnen Sie den Kugelhahn am Anschluss.
Öffnen Sie nun nacheinander die Magnetventile solange, bis kein Wasser mehr an den Regnern bzw. Sprühdüsen austritt.


Bringen Sie abschließend den Bewässerungscomputer in die Stellung „OFF“.

Manuelle Entleerung des Verteilers

Wenn der Verteiler frostgefährdet montiert ist und die oben beschriebene Entleermethode nicht möglich ist, dann ist der Verteiler manuell zu entleeren.

Sperren Sie das Hauptventil der Bewässerungsanlage ab.

Erntfernen Sie eine Verschlusskappe und lassen Sie das Wasser aus dem Verteiler abfließen.

Lockern Sie die Magnetspulen und bringen Sie anschließend den Bewässerungscomputer in die Stellung "OFF".

 

Wintergarten